Architektonische Ästhetik im historischen Denkmal

1860 wurde die Baumwollspinnerei gegründet. Damals waren die Infrastruktur und die unmittelbare Nähe zur Mangfall ausschlaggebend für deren Verortung auf dem Gelände in Kolbermoor.

Die Spinnerei heute – Insel der Inspiration

Mit der Vision, den Charme vergangener Tage aufleben zu lassen und die Geschichte dieses Orts gleichzeitig mit innovativem Denken unserer Zeit
zu verbinden, erwarb die Familie Werndl 2006 das Areal und revitalisierte die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude mit viel Respekt, Liebe zum Detail und ästhetischem Weitblick.

Die Lage an der Eisenbahnlinie und die Wasserkraft der Mangfall machten aus der Spinnerei ein florierendes Unternehmen. Im Jahre 1992 wurde die Baumwollspinnerei nach über 130 Jahren stillgelegt.

 

Heute ist die Alte Spinnerei der Mittelpunkt von Kolbermoor und als einzigartiges architektonisches Ensemble nun auch kreativer Ort für das Entstehen von Kunst aus Leidenschaft und Faszination.
Hier finden Sie neben der Akademie der Bildenden Künste viele Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte sowie allerlei Geschäftsräume und nicht zuletzt das Giuseppe e amici (An der Alten Spinnerei 1).

Wir freuen uns auf Ihren Besuch An der Alten Spinnerei

Die Anbindung der Cookie Richtlinien auf der Website mit folgendem Text: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close